RSS

Die Story – Teil 2

20 Mrz

Kapitel 1 – Phoenix aus der Pfütze

1.1 Kiez

Bob erwacht mit dröhnendem Schädel auf dem Kiez und weiß erst einmal nicht, wer, wann, oder warum er ist. Doch sein Ritter in gammliger Rüstung ist noch bei ihm und weiß bei diesen gewichtigen Fragen zu helfen. Sein Name ist Hussmann und er verbringt schon sein halbes Leben auf der Straße. Jene ist laut Hussmanns Auffassung auch kein schlimmer Ort, sondern einfach die reinste und ehrlichste Art zu leben. Bob ist sicher, dass er das einmal anders gesehen hat, doch der sympathische Hussmann scheint ein netter Kerl zu sein, der es zudem noch gut mit ihm meint. Mit Hilfe seines neuen Freundes macht Bob sich also mit der Straße vertraut, lernt Nutten, Zuhälter und Punker kennen und überwindet erste Hindernisse. Derweil betrachtet Hussmann die raschen Fortschritte des Neulings mit Freude. Er stellt Bob einem alten, gebeugten Asiaten namens Fel Chung vor, seines Zeichens ein begnadeter Bastler, welcher ihn bald unter seine Fittiche nimmt und sein Handwerk lehrt. Dabei begegnet er einem ehemaligen Boxer namens Toni ‘Die Mücke’, der Bob anbietet, ihn gegen Bares neue Kampffertigkeiten zu lehren. 

lady

So könnte es ewig weitergehen, wäre das Ordnungsamt sich nicht ebenfalls der Ankunft Bobs bewusst geworden. Bald mischen sich zwei besonders aufdringliche Beamte, Knut und Kalle, in seine Belange und drangsalieren ihn mit der Forderung nach Ausweispapieren. Als Hussmann davon erfährt, findet seine Toleranz gegenüber dem Ordnungsamt, welches ihm seit jeher ein Dorn im Auge war, ein jähes Ende. Gemeinsam mit Bob vereinigt er die Kiezbewohner gegen die aufdringliche Behörde und schmeißt sie aus dem Viertel. Doch damit nicht genug: Hussmann will endlich den Hafen zurück erobern, von welchem das Ordnungsamt die Pennerschaft schon seit geraumer Weile vertrieben hat. Der Weg dorthin, welcher über die große Freiheit führt, wird streng bewacht. Bob merkt bald, dass er stärker werden muss, um diese Herausforderung zu bewältigen und so zieht es ihn zunächst an einen anderen Ort.

Fortsetzung folgt…

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 20. März 2013 in Story

 

Eine Antwort zu “Die Story – Teil 2